“Mein Filmdouble hat hat heute leider keine Zeit!“

Damit eröffnete ich meine Dinnerspeech letzte Woche.

Warum? Es gab zwei Räume, in denen die Gäste erwartungsvoll saßen. Aber nur eine Speakerin: Mich.
Es gab zwar genug Lautsprecher in beiden Räumen aber nur Hörspiel für die einen ist ja auch keine Lösung.😂

AUS EINER STÖRUNG WURDE MAL WIEDER EIN HIGHLIGHT. 💪🏽
Ich bin mir sicher ohne die Störung wäre der Abend nicht so ein Kracher geworden!

TRICK 1: STARTE MIT EINEM GAG, DER SICH AUF DIE STÖRUNG BEZIEHT.✌️
“Mein Filmdouble hatte hat heute leider keine Zeit! Da wir zwei Räume haben aber nur eine Rednerin, hätte ich sie gerne mitgebracht. Aber jetzt machen wir halt was draus!“

TRICK 2: MACHE EIN SPIEL AUS DER STÖRUNG!✌️
Was habe ich also gemacht?
Ich habe gesagt: “Die Seite, die lauter klatscht, da bleibe ich länger.“
Was dazu führte, dass ich jedes Mal beim Wechsel laut und enthusiastisch begrüßt wurde, während mich die andere Seite mit einem lauten “OH Schade“ verabschiedete.
Irgendwann flogen Servietten, Blumen und anderes und es gab Laola Wellen, wenn ich den Raum betrat.

Innovation

Innovation

“Mein Filmdouble hat hat heute leider keine Zeit!“

Damit eröffnete ich meine Dinnerspeech letzte Woche.

Warum? Es gab zwei Räume, in denen die Gäste erwartungsvoll saßen. Aber nur eine Speakerin: Mich.
Es gab zwar genug Lautsprecher in beiden Räumen aber nur Hörspiel für die einen ist ja auch keine Lösung.😂

AUS EINER STÖRUNG WURDE MAL WIEDER EIN HIGHLIGHT. 💪🏽
Ich bin mir sicher ohne die Störung wäre der Abend nicht so ein Kracher geworden!

TRICK 1: STARTE MIT EINEM GAG, DER SICH AUF DIE STÖRUNG BEZIEHT.✌️
“Mein Filmdouble hatte hat heute leider keine Zeit! Da wir zwei Räume haben aber nur eine Rednerin, hätte ich sie gerne mitgebracht. Aber jetzt machen wir halt was draus!“

TRICK 2: MACHE EIN SPIEL AUS DER STÖRUNG!✌️
Was habe ich also gemacht?
Ich habe gesagt: “Die Seite, die lauter klatscht, da bleibe ich länger.“
Was dazu führte, dass ich jedes Mal beim Wechsel laut und enthusiastisch begrüßt wurde, während mich die andere Seite mit einem lauten “OH Schade“ verabschiedete.
Irgendwann flogen Servietten, Blumen und anderes und es gab Laola Wellen, wenn ich den Raum betrat.

Ich habe trotzdem der Gerechtigkeit wegen angekündigt alle 5 Minuten DEN RAUM zu wechseln. Der Techniker gab mir also alle 5 Minuten einen Gong und ich musste wechseln, egal wo ich grad war.
Auch das führte dazu, dass alle gut abgeholt wurden und ich flexibel blieb.

Überraschen & Freude bereiten funktioniert immer wieder und hilft mir selbst in herausfordernden, kniffligen Situationen locker zu bleiben und etwas draus zu machen.
Deswegen bin ich auch immer einige Stunden vorher in der Location, damit ich genug Zeit habe mir entspannt etwas zu überlegen und zu proben ❤️.

Dann kann ich später sehr entspannt damit improvisieren.

#enjoywork
#dinnerspeech
#ichliebestörungen

Älter, aber auch interessant

Dankbarkeit /
Freude /
Enjoywork

Training /
Enjoywork

Lachen /
Freude

Transfor-
mation